Wissenswert

29.01.2022

Dirigent ad interim und temporäre Fusion

Die Dirigentin des Musikvereins Unterschächen, Sandra Zumbühl-Auf der Maur, legt von Anfang Januar bis Ende Juni 2022 eine Mutterschaftspause ein. Als musikalischer Leiter wird während dieser Zeit – wie bereits im Herbst 2017 – Aktivmitglied und Ehrendirigent Bruno Arnold aus Seedorf in die Bresche springen. Hauptziele des Vereins im ersten Halbjahr 2022 sind die beiden Jahreskonzerte vom 28. und 29. Mai 2022 in Unterschächen respektive Spiringen sowie die Teilnahme am Urner Blasmusikfestival vom 4. Juni in Altdorf. Für diese drei Anlässe wird der MVU eine temporäre Fusion mit dem Musikverein Bauen eingehen. Das befristet gebildete Korps wird 33 Mitglieder zählen und die anfallenden Proben und Auftritte im ersten Halbjahr 2022 gemeinsam bestreiten. Das Projekt startete mit der ersten Gesamtprobe am 25. Januar 2022. Im zweiten Halbjahr plant der MV Unterschächen als musikalischen Hauptanlass den traditionellen Egerländer Abend. Dieser wird am 3. Dezember stattfinden, und zwar wieder unter der Leitung von Sandra Zumbühl. (bar)

Bild: Jahreskonzert vom 04.12.2021 in Unterschächen